Verschiedenes

18.06.2009

Der Ausschuss für Planung, Umwelt und Verkehr (PLUV) tagte im Bürgerhaus. Tagesordnungspunkt war unter anderem die Beratung zur Beschlussfassung über unseren Bürgerantrag vom 25.04.2009 gem. §24 der Gemeindeordnung für das Land NRW, den Grundsatzbeschluss zurückzunehmen und die Bebauung „Kleines Bruchhaus“ aufzugeben. mehr

25.04.2009

Die IG Erkrath stellt einen Bürgerantrag (PDF) gem. §24 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) an den Bürgermeister. Ziel ist der Erhalt der Freifläche Kleines Bruchhaus am Rande des Naturschutzgebietes Bruchhausen.

11.02.2009

Der PLUV hat mit seiner CDU-Mehrheit gegen die Stimmen der Opposition alle 10 Anträge von Bürgerinnen und Bürger zur Einsparung der Planungsmittel im Haushaltsplan 2009 von Kleines Bruchhaus nach kurzer Diskussion abgelehnt.
Eine der zynischen Begründungen: Erkrath habe 46000 Einwohner und nicht nur zehn. Die Verwaltung der Stadt rechnet bei Bebauung des gesamten Gebietes für den Haushalt der Stadt Erkrath lediglich mit einem Nettogewinn von 2 Mio. €. Voraussetzung: alles wird verkauft.



Werdet Teil vom kommenden Karnevalszug durch Erkrath!!! weiterlesen

CO-Pipeline:
Die Bezirksregierung Düsseldorf hat am 10.08.2018 einen Planänderungsbeschluss zum Planänderungsantrag der Firma Bayer in 2012 erlassen. weiterlesen

Neue Presseberichte zur CO-Pipeline
weiterlesen

IG Erkrath wird von AmazonSmile unterstützt.
weiterlesen

„Kleines Bruchhaus“ und „Cleverfeld“
Die IG Erkrath ist nach wie vor gegen eine Bebauung von „Kleines Bruchhaus“ so wie auch „Cleverfeld“ und setzt sich intensiv für den Erhalt der Grünflächen ein. weiterlesen

CO-Pipeline: 13.01.2017:
Bundesverfassungsgericht erklärt Richtervorlage des OVG Münster für unzulässigkeit
weiterlesen