Förderung des Projektes

Logos der Projektförderer

Das Projekt "NaturKulTour Neandertal – Masterplan für ein Kulturerbe der Eiszeit" wird mit Mitteln der EU und des Landes NRW unterstützt. Hierzu werden voraussichtlich Ende Mai 2010 dem Ausschuss für Umweltschutz, Landschaftspflege und Naherholung die von den Projektfachgruppen erarbeiteten Projektvorschlägen vorgestellt. Nach Beendigung dieser Wettbewerbsphase wird dann auf Landesebene eine Entscheidung über die Verteilung der Fördermittel getroffen. Die Zuweisung der Zuschüsse, die für die Umsetzung konkreter Maßnahmen gewährt werden, ist dann aber an eine Erklärung der jeweiligen politischen Gremien der Projektträger zur Übernahme des Eigenanteils gebunden. In Aussicht steht die Möglichkeit einen Zuschuss von bis zu 80% der Projektfinanzierung zu erlangen.

CO-Pipeline kann auf keinen Fall im Herbst in Betrieb gehen.
weiterlesen

IG Erkrath wird von AmazonSmile unterstützt.
weiterlesen

Pressemitteilung:
CDU-Chef Laschet darf Bayer-Lobbyisten nicht auf den Leim gehen! weiterlesen

„Kleines Bruchhaus“ und „Cleverfeld“
Die IG Erkrath ist nach wie vor gegen eine Bebauung von „Kleines Bruchhaus“ so wie auch „Cleverfeld“ und setzt sich intensiv für den Erhalt der Grünflächen ein. weiterlesen

Aktionstag Bruchhausen
Leider muss der Aktionstag dieses Jahr ausfallen weiterlesen

IG Erkrath enttäuscht über eine Entscheidung zur CO-Pipeline weiterlesen

CO-Pipeline: 13.01.2017:
Bundesverfassungsgericht erklärt Richtervorlage des OVG Münster für unzulässigkeit
weiterlesen