07.02.2015 und 15.02.2015 - IG Erkrath nahm an Karnevalsumzügen teil

Dank vieler Sponsoren und Helfern konnte die IG Erkrath in diesem Jahr wieder mit einem reichlich befüllten Motto-Wagen an zwei Karnevalsumzügen teilnehmen: In Erkrath am 07.02. und in Düsseldorf-Unterbach am 15.02.2015.

Im Vorfeld wurde dreimal Wurfmaterial eingekauft, wobei das Auto jeweils bis unters Dach gefüllt war.

An den Tagen vor den Zügen wurde der Motto-Wagen mit entsprechendem Wurfmaterial ausgestattet.

250 Rosen pro Umzug und die Verpflegung für die Beteiligten der IG Erkrath gingen natürlich erst morgens an Bord.

Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel an beiden Tagen setzten sich die Züge um 14.11 Uhr in Bewegung. Das herrliche Wetter lockte viele Menschen aus den Häusern, dementsprechend säumten zahlreiche fröhliche Jecken die Straßen. Bunt kostümiert mit 3 x Erkrath Helau und 3 x Unterbach IA wurde der IG Erkrath Motto-Wagen von der Menge bejubelt und der Ruf nach Kamelle schien nicht zu verstummen. Um die vielen Menschen, vor allem die Kinder zufriedenzustellen, mussten die Kübel für das Wurfmaterial unterwegs mehrfach aufgefüllt werden.

Nach dem Erkrather Umzug wurde der Motto-Wagen wieder zur Scheune gefahren und untergestellt.

Fröhlich trafen sich dort einige Helfer zu einer Party. Aus der Verpflegung richtete man schnell ein kleines Buffet an und ein Fass Bier wurde geliefert. In guter Stimmung unterhielt man sich und wagte das ein oder andere Tänzchen zur Karnevalsmusik.

Beim Umzug in Unterbach fuhr, wie auch im Vorjahr, der Erkrather Hoppeditz auf dem Wagen der IG Erkrath mit. Für seine Gäste, ein Ehepaar aus Wien, hielt er eine besondere Überraschung bereit; sie durften ebenfalls auf dem Wagen mitfahren. Diese Beiden kannten Karneval in dieser Form nicht und waren total begeistert. Im nächsten Jahr wollen sie auf jeden Fall die Karnevalstage wieder hier miterleben.

Als diesjähriges Motto für den IG Erkrath Wagen wurde wieder die CO-Pipeline gewählt; genau genommen das Recycling der CO-Pipeline! Anlass dazu gab der Beschluss des Oberverwaltungsgericht in Münster vom 28.08.2014, das die durchgeführten Enteignungen für verfassungswidrig hält. Seither liegen die Unterlagen beim Verfassungsgericht in Karlsruhe zur Entscheidung. Das kann dauern…! Deshalb hat sich die IG Erkrath erlaubt, die CO-Pipeline schon mal zu recyclen: Aus den brüchigen Rohren wachsen Gräser und Blumen, und die Natur holt sich zurück was zerstört wurde!



IG Erkrath mit "neuem" Vorstand
weiterlesen

CO-Pipeline
Bezirksregierung genehmigt am 02.07.2020 Antrag auf sofortige Vollziehung. Zur Pressemitteilung

IG Erkrath sagt „Danke“
Mit Unterstützung der VR Bank in Hochdahl wurde ein Wunsch des Vereins nun Wirklichkeit. weiterlesen

CO-Pipeline:
Die Bezirksregierung Düsseldorf hat am 10.08.2018 einen Planänderungsbeschluss zum Planänderungsantrag der Firma Bayer in 2012 erlassen. weiterlesen

IG Erkrath wird von AmazonSmile unterstützt.
weiterlesen

„Kleines Bruchhaus“ und „Cleverfeld“
Die IG Erkrath ist nach wie vor gegen eine Bebauung von „Kleines Bruchhaus“ so wie auch „Cleverfeld“ und setzt sich intensiv für den Erhalt der Grünflächen ein. weiterlesen